Die Praxis bleibt vom 24.06.24 - 05.07.24 geschlossen.

Ab dem 08.07.24 sind wir wieder für Sie da.

Vertretung in dringenden Fällen:
24.06. + 25.06. + 27.06.24:
Dr. med. Andreas Schwan (FA für Orthopädie und Unfallchirurgie, Notfallmedizin / spez. Schmerztherapie)
Wurzener Str. 5, 01127 Dresden, Tel.: 0351 44 28 00 09


26.06. + 01.07. – 04.07.24:
Fr. Constanze Schurig (FÄ für Physikalische und Rehabilitative Medizin./ spez. Schmerztherapie)
Ärztehaus am Diako, Bautzner Str. 66, 01099 Dresden, Tel.: 0351 81 02 350

Schmerztherapie Radebeul

Rücken- und Gelenkzentrum

Herzlich Willkommen, in unserer modernen Praxis im Ärztehaus Radebeul West.

Hier behandeln wir Patienten mit akuten bzw. chronischen Schmerzen oder Funktionseinschränkungen im Bewegungsapparat. Das Ziel ist es Ihre Leistungsfähigkeit und Lebensqualität so weit wie möglich wieder herzustellen. Es erfolgt neben der schulmedizinischen eine umfassende ganzheitliche Betrachtungsweise.

 

Die physikalische und rehabilitative Medizin beinhaltet Maßnahmen der Prävention, der Nachsorge und der Koordination von Rehabilitationsleistungen. Im Mittelpunkt steht der Mensch als Einheit, nicht nur ein Organ oder ein Symptom.

Moderne physikalische Behandlungsmethoden, wie zum Beispiel unsere Kältekammer- oder Kernspinresonanztherapie wirken regulativ, helfen Beschwerden zu lindern und Funktionsstörungen zu verbessern.

 

Unter Berücksichtigung meiner Facharzt-Qualifikationen ergeben sich Behandlungsschwerpunkte für muskuloskelettale Erkrankungen, für Beschwerden des Bewegungsapparates und der Wirbelsäule.

 


Bei der ärztlichen Vorstellung wird die Krankengeschichte erhoben und eine körperliche Untersuchung durchgeführt, bereits erhobene Befunde werden besprochen. Bei Notwendigkeit wird weitere fachbezogene Diagnostik eingeleitet bzw. empfohlen.

 

In Abhängigkeit der Beschwerden und Befunde wird ein individueller Behandlungsplan erstellt.

Soweit möglich werden Medikamente, Heil- und Hilfsmittel nach den Vorgaben des Leistungskataloges der gesetzlichen oder privaten Krankenkassen verordnet (Rezept).

 

Für Behandlungen außerhalb dieser Leistungskataloge wird ein entsprechender Behandlungsvertrag nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgeschlossen.